WENZ_RÖMPP

aus dem gemeinsamen Atelier

Windfang, WENZ_RÖMPP, Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen, Ausstellung 1+1=1 Künstlerpaare
Atelieransicht, l. Wenz., r. Römpp

fitit, WENZ_RÖMPP, Ausstellung Stand der Dinge, der Künstlerbund Baden-Württemberg im Kunstmuseum Singen
vitrine en cours, 2015, WENZ_RÖMPP, transition #4, Klett-Passage Stuttgart Hauptbahnhof
Jetzt ist gleich später, 2015, Kunstverein Brackenheim
Kannst Du das brauchen?, 2015, Ausstellung dialog-trialog des Künstlerbunds Baden-Württemberg im Museum arte+, Donaueschingen

Einzelausstellungen
2020 Kunst im Friedrichsbau, Bühl
2018 Handlauf in rot (mit Christian Eickhoff und Julia Römpp), Werkstatthaus Stuttgart
2016 Jetzt ist gleich später, Kunstverein Brackenheim
2015 vitrine en cours, Transition #4, Klett Passage

Gruppenausstellungen (vertreten mit einer gemeinsamen Arbeit)
2019 93, kunstbezirk, Gustav-Siegle-Haus, Stuttgart
2018 Feldarbeiten, Gedok-Galerie, Stuttgart
Experimentelle 20, Amstetten (A), (Kat.)
2017 Künstlerpaare 1+1=1 , Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen (Kat.);
Stand der Dinge, Unser Stand der Dinge, Künstlerbund Baden-Württemberg, Kunstmuseum Singen (Kat.)
2015  Kunstpreis Stadt Schramberg, Stadtmuseum im Schloß Schramberg
2013 Dialog-Trialog, Museum Biedermann, Donaueschingen (Kat.)

Kunst am Bau (eingeladene Wettbewerbe)
2019 Universität Tübingen, Asien-Orient-Institut
2018 Kunst im öffentlichen Raum anlässlich der Bundesgartenschau Heilbronn, Stadt Heilbronn
2015 GUZ (Geo- und Umweltzentrum, Universität Tübingen, Neubau Geowissenschaften Campus Morgenstelle)

Förderungen
seit 2012 Atelierförderung Kulturamt Stadt Stuttgart