Am Gletscher

Christian Eickhoff & Julia Wenz

Über unsere Arbeitsweise
Wir arbeiten mit den Medien Bewegtes Bild und Ton. Beide Materialien entsteht vollkommen getrennt voneinander. Christian Eickhoff sammelt Geräusche der Umgebung, während Julia Wenz visuelle Eindrücke auf Film festhält. So sind beide Komponenten nicht nur verschiedene Medien, sondern transportieren auch gänzlich unterschiedliche Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse. Es gibt während dieser Recherche keine thematischen oder andere Absprachen.

Erst am Schneidetisch und bei der Nachvertonung finden die beiden Stränge zusammen und verschmelzen miteinander. Bild und Ton werden exakt aufeinander abgestimmt. Über die Dramaturgie, Schnitt und thematische Ausrichtung wird nun gemeinsam entschieden.

Arbeitsvorhaben und Projektbeispiele
Für unsere Recherche suchen wir nach Orten bei denen wir eine spezielle Bild- und/oder Tonwelt vermuten. So haben wir über mehrere Jahre z. B. ein Projekt auf Island realisiert, welches die geologischen Besonderheiten der Insel darstellt.
Im urbanen Bereich haben wir mit der Serie Europäische Kathedralen begonnen. Wir betrachten die Bauwerke aus einer anderen Perspektive. Dabei haben wir uns auf die gotische Architektur beschränkt. Realisiert wurden bis jetzt Straßburg und die Eglise de Notre Dame in Paris. Landwirtschaft hängt untrennbar mit Landschaft zusammen. Im Film Bogen spielt ein Acker die Hauptrolle für das Zusammenspiel von technischen Gerät und gezähmter Wildnis.

Da unsere Arbeitsweise im Vorfeld keine Absprachen erlaubt, ist die Wahl des Ortes der gemeinsame Ausgangspunkt für ein neues Projekt.

 

english

How we work
We work with video and sound. Both materials are produced entirely separate. Christian collecting sounds while Julia holds visual impressions on film. Both components are not only transport different media, but also completely different impressions, experiences and events. There is no thematic or other agreement at this time.

While editing and cutting the two strands come together and merge. Picture and sound are now precisely coordinated. Drama, cutting and thematic focus will now be decided together.

Work plans and project examples
For our research, we look out for places where we assume a special picture and / or sound-world. So we have for example implemented over several years, a project in Iceland, which tells about the special geographical features of the island (Island Triologie).
In urban areas, we started the series "European cathedrals". We look at the buildings from a different perspective. We have limited ourselves to the Gothic architecture. Realized are by now Strasbourg and the Eglise de Notre Dame in Paris.
Agriculture is linked with landscape. In the film "Bogen" a field is playing a starring role about the interaction of technical equipment and tamed wilderness.

Since we decided not to allow any agreements during research, the choice of location is the only common starting point for a new project.